Archiv für die Kategorie ‘Allgemein’

Corona

Dienstag, 27. Oktober 2020

Liebe Kinder, liebe Eltern, liebe Interessierte an unseren Angeboten,

aufgrund der derzeitigen Situation haben wir alle Veranstaltungen

und Einsätze für dieses Jahr abgesagt.

Wir gehen jetzt gemeinsan im Team in die Planung für 2021 und

selbstverständlich stehen wir Ihnen gerne für Ihre Fragen

zur Verfügung, am einfachsten per Mail:

nfh-trier-quint@naturfreunde.de

Passen Sie auf sich auf  und bleiben Sie gesund,

wir freuen uns auf ein Wiedersehen in 2021

Marlies und Team

Herbstfreizeit

Donnerstag, 17. September 2020

Hurra,

auch unsere Herbstfreizeit findet statt,

wir freuen uns auf die Kinder und ein schönes Herbstprogramm

Marlies und Team

Sommerfreizeit

Samstag, 23. Mai 2020

hurra, die Sommerfreizeit findet statt, wenn auch anders.

In Absprache mit Kindern und Eltern haben wir die Kinder

auf  2 Wochen aufgeteilt, Wünsche bezüglich Freunde

wurden berücksichtigt.

Eltern und Kinder freuen sich und wir auch.

Liebe Grüße an alle

Marlies und Team

Am Telefon und per Mail sind wir stundenweise

erreichbar, bei Anfragen melden wir uns kurzfristig

zurück.

Bewerbungen für unsere FÖJ-Stelle ab 01.08. bitte per Mail,

wir melden uns kurzfristig, näheres sh.

foej-rlp.de


Ferienfreizeiten 2020

Samstag, 21. Dezember 2019

Winterferien                     17.02.-19.02.2020/nachmittags

Osterferien                        14.04-17.04.2020

Sommerferien                  06.07.-10.07.2020/ ausgebucht

Herbstferien                      12.10.-16.10.2020

Anfragen/ Flyeranforderung/ Anmeldungen ab 01.01.2020

KinderWissenschafts- + Forschertage

Montag, 16. September 2019

in Zusammenarbeit mit der Mobilen Spielaktion und der Jugendpflege

bieten wir 3 interessante Nachmittage in der 1. Herbstferienwoche an:

Küchengeheimnissen auf der Spur
Experimente rund um Kräuter, Zucker und Salz,
Experimente rund ums Obst und Gemüse
Termine:  30.09./ 01.10./ 02.10.2019
Jeweils von 13 – 17 Uhr
Kurzbeschreibung
Rund um den Kochtopf gibt es viel zu entdecken.
Experimente rund ums Gemüse, Obst und mehr geben Antworten auf die Fragen: Warum fließen beim Zwiebelschneiden Tränen? Was ist Blanchieren? Warum heißt Rotkohl auch Blaukraut? Warum werden Salatblätter so schnell schlaff? Wie wächst Gemüse weiter?
Wir gehen den  Rätseln in der Küche mit Hilfe von Experimenten einfach und anschau-lich auf den Grund.
Veranstalter und Ort: Naturfreundehaus Trier-Quint
Bleischmelze 12a
54293 Trier
Telefon: 0651 14 60 490
Anmeldung unter
E-Mail: nfh-trier-quint@naturfreunde.de
Teilnehmer: Kinder ab  7 Jahre
Kosten: 5 € / Tag mit allen Materialien
Verpflegung abfallfrei mitbringen

Küchengeheimnissen auf der Spur

Experimente rund um Kräuter, Zucker und Salz,

Experimente rund ums Obst und Gemüse

Termine:  30.09./ 01.10./ 02.10.2019

Jeweils von 13 – 17 Uhr

Kurzbeschreibung

Rund um den Kochtopf gibt es viel zu entdecken.

Experimente rund ums Gemüse, Obst und mehr geben Antworten
auf die Fragen:
Warum fließen beim Zwiebelschneiden Tränen?
Was ist Blanchieren?
Warum heißt Rotkohl auch Blaukraut?
Warum werden Salatblätter so schnell schlaff?
Wie wächst Gemüse weiter?

Wir gehen den  Rätseln in der Küche mit Hilfe von
Experimenten einfach und anschau­lich auf den Grund.

Anmeldung unter

Mail: nfh-trier-quint@naturfreunde.de

Kinder ab  7 Jahre

Kosten: 5 € / Tag mit allen Materialien

Verpflegung abfallfrei mitbringen

Ran an die Werkbank!

Montag, 16. September 2019

In Kooperation mit Projektwerkstatt Zukunft  e.V. Hetzerath

Ran an die Werkbank: Wir bauen Fertighäuser für Vogelfamilien

Für Kinder ab 8 Jahren in Begleitung eines (Groß-)Elternteils

Kosten: 5 bis 8 Euro für Material pro Vogelhaus

(abhängig vom ausgewählten Modell)

Verpflegung abfallfrei mitbringen!

Anmeldung unter: nfh-trier-quint@naturfreunde.de

Ob „Starenkasten“ oder Reihenhaus für Spatzen.

Viele Vögel sind heute auf künstliche Nisthilfen angewiesen,

weil Naturhöhlen oder alte und morsche Bäume fehlen.

Rechtzeitig vor dem Winter wollen wir unseren Garten-Mitbewohnern

unter fachkundiger Anleitung noch ein paar schützende Unterkünfte aus

vorgesägten, naturbelassenen Holzbrettern bauen.

Bitte Akkuschrauber mit diversen Bits mit bringen

Kosmetik selbstgemacht

Sonntag, 11. August 2019

IMG_20190810_15500918 Mädels und 5 Betreuerinnen,

IMG_20190810_155354

haben am 10.08. gemischt, gerührt,

geschnuppert und abgefüllt.

Anschließend konnten sich alle noch

beim Seife machen kreativ

ausprobieren.

Unsere Herbstfreizeit ist ausgebucht

Sonntag, 11. August 2019

Termine und Anmeldungen für 2020 ab 1. Januar 2020

Vom Baumwollfeld bis zum Kleiderbügel

Samstag, 03. August 2019

IMG_20190703_105339IMG_20190704_121122 (1)Vom Baumwollfeld bis zum Kleiderbügel in unserem Schrank war das Thema für 25 Kinder in der Sommerfreizeit im Naturfreundehaus Quint. Nachdem sie sich über Anbau, Verarbeitung und Transporte weltweit informiert hatten, ging es darum, wie wir unseren Jeans und T-Shirt´s  ein längeres Leben geben können.

IMG_20190701_162256 (1) Mit viel Kreativität und Austausch untereinander wurden neue Sachen gefertigt oder alten Sachen ein ganz neues Gesicht gegeben.  Erstaunt waren alle, dass auch unsere Euro-Scheine aus der alten Kulturpflanze hergestellt werden.

Freitags hat uns noch der Kochbus besucht und gemeinsam haben alle ihr Mittagessen gemacht und auch noch für einen kleinen Imbiss für die Eltern gesorgt. Stolz sind alle Kinder mit ihren Neuen/alten Sachen nach Hause gegangen und freuen sich auf die nächste Freizeit.

Umweltdetektiv-Aktionstag

Sonntag, 05. Mai 2019

„Früher Eiszeit, heute Heißzeit – was unsere Pflanzen über das Klima verraten!“

8. Juni 2019, 10.00 bis 14.00 Uhr

Referentin: Beate Stoff /Naturerlebnispädagogin (silva mirabilis – Natur bewegt erleben)

So wie unsere Wald mit seinen vielen verschiedenen Pflanzen und Tieren ist,

war er nicht immer – und er wird auch nicht immer so bleiben.

Gemeinsam begeben wir uns auf eine Entdeckungsreise durch die Jahrtausende:

Wie hat es hier in der letzten Eiszeit ausgesehen? Wie war das Klima, welche Pflanzen gab es?

Welche Pflanzen sind nach der Eiszeit zurückgekommen, welche nicht?

Bei welchen Pflanzen haben die Römer „nachgeholfen“?

Lassen sich jetzt schon Spuren des menschengemachten Klimawandels bei uns im Wald finden?

Und wie gehen Pflanzen mit der neuen „Heißzeit“ um?

Kosten: 5 €, bitte abfallfreie Verpflegung mitbringen

Anmeldungen unter: nfh-trier-quint@naturfreunde.de

Stempel fürs Zukunftsdiplom