Frieden

06. Dezember 2022

Frieden


Frieden bedeutet nicht die Abwesenheit von Konflikten;

Unterschiede wird es immer geben.

Frieden bedeutet, diese Differenzen mit friedlichen Mitteln zu lösen,

durch Dialog, Bildung, Wissen und auf menschliche Art und Weise.

Dalai Lama


In diesem Sinne wünschen wir allen Besuchern dieser Website ein

Friedliches Weihnachsfest und ein Gesundes und Friedliches

2023

Freiwilliges Ökologisches Jahr

01. Januar 2022

Ab 01.08.23-31.07.24

Bewerbungen bitte per Mail, wir melden uns kurzfristig.

Fragen gerne unter 0651 14 60 490

Beschreibung, mehr unter foej-rlp.de

O-Ton einer unserer  FÖJ+lerin Laura Hoffmann

Das Naturfreundehaus Trier-Quint ist ein anerkannter LernOrt für Bildung nachhaltiger

Entwicklung (BNE).

Die Einsatzstelle kooperiert mit der Grundschule Trier-Quint, eine anerkannte BNE Schule.

Du hilfst unter pädagogischer Betreuung in der Grundschule und arbeitest unterrichtsbegleitend

in den Klassen 1-4 mit. Natürlich kannst Du selbstständig Projekte planen und ausführen.

Außerdem unterstützt Du die Planung und Ausführung von Projekttagen, Workshops und

Ferienfreizeiten im Naturfreundehaus.

Auch im großen Garten des Naturfreundehauses und im Schulgarten ist immer was zu tun und

viel Raum für neue Ideen.

Wenn Du interessiert an der Arbeit mit Kindern im Grundschulalter bist, und gerne die

Aspekte der Nachhaltigkeit vertrittst und vermittelst, bist Du hier genau richtig.

5 Seminare mit gleichgesinnten jungen Menschen und weitere Bildungsangebote gehören dazu.

Rahmenbdingungren:

Wie ist das FÖJ aufgebaut?

Ablauf des FÖJs

Wie sehen die Rahmenbedingungen aus?

Als FÖJler*in…

  • hast du die Vollzeitschulfrist erfüllt und bist unter 27
  • arbeitest du 39 Stunden die Woche
  • hast du 30 Urlaubstage
  • bekommst du ein monatliches Taschengeld von 186 € und einen Zuschuss für
  • Verpflegung in Höhe von 103€.
  • Zusätzlich ist ein Zuschuss für deine Unterkunft in Höhe von 186 € möglich
  • (maximal erhältst du also einen Betrag von 475 €).
  • Einige Einsatzstellen bieten auch Unterkunft und Verpflegung an.
  • bist du kindergeldberechtigt.
  • Außerdem werden Beiträge zur Renten-, Kranken-, Arbeitslosen-,
  • - und Unfallversicherung vom Arbeitgeber komplett gezahlt,
  • allerdings musst du in einer gesetzlichen Krankenkasse als Vollmitglied versichert sein
  • wird Dir dein Freiwilligenjahr als Wartezeit bei der Studienplatzvergabe
  • angerechnet, und kann dir als
  • Praktikum zur Fachhochschulreife oder für Dein Studium angerechnet werden
  • erhälst Du am Ende eine Bescheinigung und auf Wunsch erhältst Du ein
  • qualifiziertes Zeugnis

Vom Naturfreundehaus Quint zusätzlich ein Deutschland Ticket



Ferienfreizeiten 2023

18. Dezember 2021

Ostern:    03.-06.04.23/ 80 €/Ausgebucht

Sommer: 24.-28.07.23/ 90 €/ AUSGEBUCHT

Herbst:    16.-20.10.23/ 90 €/ AUSGEBUCHT

Alle Freizeiten jeweils von 8 – 17 Uhr

Qualifizierte Betreuung, Frühstück, Mittagessen, Zwischenmahlzeit,

Getränke ( Wasser + Tee ), alle Materialien, Programm nach Thema

Anmeldungen per Mail ab 01.01.23

nfh-trier-quint@naturfreunde.de

Weitere Ferien Angebote für Trier und Umgebung im TRIKI-Büro/ www.TRIKI.de

Ab Ende Januar wird an dieser Stelle auch das Gesamte Jahresprogramm veröffentlich,

mit Workshop´s für Kinder, Wanderungen für Jung und alt, Groß und Klein

Angebote für Schulen und KITA´s bitte separat anfordern

Ran an die Werkbank!

16. September 2019

In Kooperation mit Projektwerkstatt Zukunft  e.V. Hetzerath

Ran an die Werkbank: Wir bauen Fertighäuser für Vogelfamilien

Für Kinder ab 8 Jahren in Begleitung eines (Groß-)Elternteils

Kosten: 5 bis 8 Euro für Material pro Vogelhaus

(abhängig vom ausgewählten Modell)

Verpflegung abfallfrei mitbringen!

Anmeldung unter: nfh-trier-quint@naturfreunde.de

Ob „Starenkasten“ oder Reihenhaus für Spatzen.

Viele Vögel sind heute auf künstliche Nisthilfen angewiesen,

weil Naturhöhlen oder alte und morsche Bäume fehlen.

Rechtzeitig vor dem Winter wollen wir unseren Garten-Mitbewohnern

unter fachkundiger Anleitung noch ein paar schützende Unterkünfte aus

vorgesägten, naturbelassenen Holzbrettern bauen.

Bitte Akkuschrauber mit diversen Bits mit bringen

Kosmetik selbstgemacht

11. August 2019

IMG_20190810_15500918 Mädels und 5 Betreuerinnen,

IMG_20190810_155354

haben am 10.08. gemischt, gerührt,

geschnuppert und abgefüllt.

Anschließend konnten sich alle noch

beim Seife machen kreativ

ausprobieren.

Vom Baumwollfeld bis zum Kleiderbügel

03. August 2019

IMG_20190703_105339IMG_20190704_121122 (1)Vom Baumwollfeld bis zum Kleiderbügel in unserem Schrank war das Thema für 25 Kinder in der Sommerfreizeit im Naturfreundehaus Quint. Nachdem sie sich über Anbau, Verarbeitung und Transporte weltweit informiert hatten, ging es darum, wie wir unseren Jeans und T-Shirt´s  ein längeres Leben geben können.

IMG_20190701_162256 (1) Mit viel Kreativität und Austausch untereinander wurden neue Sachen gefertigt oder alten Sachen ein ganz neues Gesicht gegeben.  Erstaunt waren alle, dass auch unsere Euro-Scheine aus der alten Kulturpflanze hergestellt werden.

Freitags hat uns noch der Kochbus besucht und gemeinsam haben alle ihr Mittagessen gemacht und auch noch für einen kleinen Imbiss für die Eltern gesorgt. Stolz sind alle Kinder mit ihren Neuen/alten Sachen nach Hause gegangen und freuen sich auf die nächste Freizeit.

Umweltdetektiv-Aktionstag

05. Mai 2019

„Früher Eiszeit, heute Heißzeit – was unsere Pflanzen über das Klima verraten!“

8. Juni 2019, 10.00 bis 14.00 Uhr

Referentin: Beate Stoff /Naturerlebnispädagogin (silva mirabilis – Natur bewegt erleben)

So wie unsere Wald mit seinen vielen verschiedenen Pflanzen und Tieren ist,

war er nicht immer – und er wird auch nicht immer so bleiben.

Gemeinsam begeben wir uns auf eine Entdeckungsreise durch die Jahrtausende:

Wie hat es hier in der letzten Eiszeit ausgesehen? Wie war das Klima, welche Pflanzen gab es?

Welche Pflanzen sind nach der Eiszeit zurückgekommen, welche nicht?

Bei welchen Pflanzen haben die Römer „nachgeholfen“?

Lassen sich jetzt schon Spuren des menschengemachten Klimawandels bei uns im Wald finden?

Und wie gehen Pflanzen mit der neuen „Heißzeit“ um?

Kosten: 5 €, bitte abfallfreie Verpflegung mitbringen

Anmeldungen unter: nfh-trier-quint@naturfreunde.de

Stempel fürs Zukunftsdiplom

Jetzt bewerben/ Stelle ist besetzt

02. Mai 2019

Freiwilliges Ökologisches Jahr 2019/ 2020

im Naturfreundehaus Quint und in der Grundschule Quint.

Die Stelle ist für 2019/ 2020 besetzt!

mehr sh. hier unter: Wir über uns/ FÖJ

Bewerbungen gerne für August 2019

Der nächste Frühling kommt bestimmt:

30. Oktober 2018

Lasst uns 1000 Blumenzwiebeln pflanzen!

November 2018, Gemeinsam mit der Projektwerkstatt Zukunft aus Hetzerath

das war unser Anliegen, es wurden bedeutend mehr.

Pflanzaktionen wurden an der Grundschule Quint, der Keune Grundschule

und auf dem Gelände des Naturfreundegartens durchgeführt

Ausserdem erhielten alle Kinder der Grundschule Quint noch Pflanztüten für

den Garten zuhause oder den Balkon.

Ebenso alle Nachbarn des Naturfreundehauses in der Bleischmelze und

am Rothenberg.

Mit dabei war auch der Kindergarten St. Peter in Ehrang, auch hier wurde

eifrig gepflanzt.

Wir freuen uns auf die Blütenpracht und über viele eifrige Bienen und

Insekten im Frühling.



15.09.2018/ Umweltdetektiv-Aktionstag

19. August 2018

Für Kinder ab 7 Jahre

Steine erzählen Geschichten

Steine gibt es in vielen Farben, Formen und Größen.
Steine haben eine bewegte  Entstehung und Vergangenheit hinter sich,
von der sie uns vielleicht etwas erzählen wollen.
Spielerisch und mit einfachen Methoden könnendie Kinder die Steine
untersuchen um sie dann auch zu unterscheiden und etwas über ihre
Herkunft zu erfahren. Ausserdem geht es auch um die vulkanreiche Eifel.

Dr. Martin Koziol/ Leiter Maarmuseum Manderscheid und teilnehmende Kinder

Dr. Martin Koziol/ Leiter Maarmuseum Manderscheid

Veranstaltung im Rahmen des
Zukunftsdiploms
im Naturfreundehaus
Quint,
in Kooperation mit
Maarmuseum Manderscheid