Der nächste Frühling kommt bestimmt:

Lasst uns 1000 Blumenzwiebeln pflanzen!

24.11. von 11-13 Uhr/

Für Kinder und Erwachsene jeden Alters:

Kostenloses Angebot, Anmeldung erbeten unter Mail: nfh-trier-quint@naturfreunde.de

(Kinder-)Spaten oder Pflanz-Schäufelchen mitbringen!

Schneeglöckchen, Krokusse, Narzissen, Traubenhyazinthen & Co:

Alljährlich kündigen diese Frühlingsboten das Ende der tristen Winterszeit an.

Dabei erfreuen die Blüten nicht nur uns Menschen. Auch für (Wild-)Bienen, Hummeln

und andere Insekten bieten sie mit ihrem Nektar die erste (und deshalb ganz besonders

wichtige!) Nahrungsquelle.

Gemeinsam mit dem Verein Projektwerkstatt Zukunft aus Hetzerath wollen wir von den

Naturfreunden Trier-Quint mit einer einzigartigen Mitmach-Aktion ein sichtbares Zeichen

für mehr Insektenfreundlichkeit in unseren Gärten setzen:

Nach dem Motto „Lasst uns 1000 Blumenzwiebeln pflanzen“ vergraben wir unter fachkundiger

Anleitung auf dem Gelände rund um unser Naturfreundehaus und jede Menge Blumenzwiebeln.

Und das Tollste: Alle, die fleißig mithelfen, dürfen im Anschluss kostenlos eine kleine

Blumenzwiebel-Mischung mit nach Hause nehmen -

für den eigenen Garten oder Balkon, vielleicht ja aber auch für ein anderes Plätzchen,

an dem ein paar bunte Frühlings-Farbtupfer Mensch und Natur viel Freude machen würden.

Kommentare sind geschlossen.